AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte klicken Sie auf die unten stehenden Links für die schnelle Übersicht unserer AGB und der Datenschutzerklärung.

  1. AGB – Onlineshop
  2. Datenschutzerklärung Onlineshop

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB – Onlineshop)

Datenschutzerklärung

Kundeninformation

  Golfakademie GmbH & Co. KG
Allgemeine Geschäftsbedingungen (Onlineshop)
(Fassung vom 05.07.2019)
 
Im Online-Shop unter der Webseite www.golfakademie.com abgeschlossene Fernabsatzverträge kommen mit der Golfakademie GmbH & Co. KG, Deutenhof 3, D-93077 Bad Abbach  (nachfolgend: Golfakademie), zustande.
Persönlich haftende Gesellschafterin: Golfakademie Verwaltungs GmbH (Sitz wie vor)
Vertretungsberechtigte Geschäftsführerin: Bettina Hofbauer Dipl.-BW (FH)

Unsere Kontaktdaten:
(auch für Kundenservice, Beanstandungen und Warenrücksendungen)
Golfakademie GmbH & Co. KG, Deutenhof 3, D-93077 Bad Abbach
Telefon: +49 (0)9405 957 57-0 · Telefax: +49 (0)9405 957 57-20
E-Mail : service@golfakademie.com · Website: www.golfakademie.com
Bankverbindung: Deutsche Bank AG Regensburg
Kto.-Nr.: 322 5117 00 BLZ: 750 700 24
IBAN: DE48 7507 0024 0322 5117 00
BIC (SWIFT-CODE): DEUTDEDB750
Registergericht: Amtsgericht Regensburg
Golfakademie Verwaltungs GmbH: HRB 14077
Golfakademie GmbH & Co. KG: HRA 8980
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 242 737 351
1. Allgemeines – Geltungsbereich
1.1 Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle auf dem Online-Shop der Webseite www.golfakademie.com sowie den dazugehörigen Unterseiten zwischen uns und dem Kunden getätigten Vertragsabschlüssen. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt der Abgabe Ihres Vertragsangebotes gültige Fassung. Für den Abschluss von Reiseverträgen gelten gesonderte Bedingungen.
1.2 „Verbraucher“ im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, die mit uns ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließen, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. "Unternehmer" im Sinne dieser Geschäftsbeziehung sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird und die in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln. "Kunden" im Sinne dieser Geschäftsbeziehung sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.
2. Vertragsgegenstand
2.1 Golfakademie liefert die vom Kunden bestellten Waren oder erbringt Dienstleistungen im Rahmen der Angebotsannahme. Im Übrigen gilt § 434 Abs. 1 Satz 3 BGB.
2.2 Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Waren und Dienstleistungen sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote können Sie den einzelnen Produktbeschreibungen auf den Angebotsseiten entnehmen.
3. Vertragsabschluss
3.1 Unsere Darstellung der Waren im Internet stellt kein Angebot dar, sondern eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden zu bestellen.
3.2 Mit der Bestellung der gewünschten Ware erklärt der Kunde verbindlich sein Vertragsangebot.Golfakademie wird den Zugang der Bestellung des Kunden unverzüglich bestätigen. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme unsererseits dar. Die Zugangsbestätigung stellt nur dann eine Annahmeerklärung dar, wenn wir dies ausdrücklich erklären.
3.3 Golfakademie ist berechtigt, das in der elektronischen Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von drei Werktagen nach Eingang bei uns, spätestens aber 5 Werktage nach Absendung Ihrer Bestellung anzunehmen. Die Annahme kann insbesondere durch Übersendung der Ware an den Kunden (Mitteilung hierüber erfolgt per E-Mail) sowie durch Übersendung einer ausdrücklichen Annahmeerklärung erfolgen.
4.
Widerrufsbelehrung

Für Verbraucher gilt:

 
 

Widerrufsbelehrung/Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tagea) sofern Sie einen Kaufvertrag über eine oder mehrere Waren geschlossen haben, die gemeinsam geliefert werden, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat; oder

b) im Falle eines Vertrages über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat; oder

c) im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Golfakademie GmbH & Co. KG, Deutenhof 3, D-93077 Bad Abbach, Telefon: +49 (0)9405 957 57-0, Telefax: +49 (0)9405 957 57-20, E-Mail : service@golfakademie.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Kosten werden, wenn die Waren aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können, auf höchstens etwa 6,- EUR geschätzt.

Abweichend hiervon tragen wir die Kosten der Rücksendung der Ware, wenn Sie für die Rücksendung den von uns beigefügten Retouren-Schein verwenden und die Rücksendung über das von uns ausgewählte Transportunternehmen erfolgt und

– es sich um einen Umtausch von Waren handelt (dies ist der Fall, wenn Sie den Widerruf für eine Ware erklären und gleichzeitig eine gleichwertige Ware im Austausch bei uns bestellen) oder
– wenn Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung mehrere Waren bestellt haben und nur bezüglich eines Teils dieser Waren den Widerruf erklären.

 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 
Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen− zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,− zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,

− zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

− zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,

− zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat,

− zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde

− zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

 
Ende der Widerrufsbelehrung

 

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an:

Golfakademie GmbH & Co. KG, Deutenhof 3,

D-93077 Bad Abbach, Telefax: +49 (0)9405 957 57-20,

E-Mail : service@golfakademie.com

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

_________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________

– Bestellt am (*)/erhalten am (*):

_______________________________________

– Name des/der Verbraucher(s):

_______________________________________

– Anschrift des/der Verbraucher(s):

_______________________________________

 _______________________________________

 _______________________________________

______________________________

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) 

_______________________

– Datum

 (*) Unzutreffendes streichen.

5. Lieferung / Versandkosten
5.1

Die Lieferfristen entnehmen Sie bitte den Angebotsseiten. Soweit bei dem jeweiligen Angebot nicht anders angegeben, gelten folgende Lieferzeiten:
A. Bei Lieferung innerhalb Deutschlands: 2 bis 14 Werktage; abweichend hiervon gilt bei Sonderanfertigungen eine Lieferzeit von 10 bis 21 Werktagen.

B. Bei Lieferungen in nachfolgende Länder verlängern sich die unter A. angegebenen Lieferzeiten um 2 Werktage:
Belgien, Österreich, Luxemburg, Niederlande, Dänemark, Finnland, Frankreich, Italien, Polen, Schweden, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn, Irland, Spanien, Portugal, Liechtenstein, Schweiz, Norwegen.

Lieferungen in andere als die oben angegebenen Länder bieten wir nicht an.

Bestellen Sie im Rahmen einer Bestellung mehrere Artikel, für die unterschiedliche Lieferzeiten gelten, versenden wir die Ware in einer gemeinsamen Sendung, sofern wir mit Ihnen nichts anderes vereinbart haben. Maßgeblich für die Lieferzeit aller Artikel einer solchen Bestellung ist dann der Artikel mit der längsten Lieferzeit

5.2 Die Frist für die Lieferung beginnt am Tag nach Vertragsschluss, abweichend hiervon, wenn eine Zahlung per Vorkasse vereinbart wurde, am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags durch Sie an das überweisende Kreditinstitut bzw. Barzahlung zu laufen und endet mit dem Ablauf des letzten Tages der Frist.
5.3

Bei Bestellungen ab 50,- € erfolgt die Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Bei Bestellungen unter 50,- € berechnen wir für Lieferungen innerhalb Deutschlands ein Versandzuschlag von 4,- €.Bei Lieferungen ins Ausland berechnen wir Versandkosten nach folgender Aufstellung:Belgien, Österreich, Luxemburg, Niederlande 8,- €.
Dänemark, Finnland, Frankreich, Italien, Polen, Schweden, Slowakei, Slowenien, Tschechien 15,- €.
Ungarn, Irland, Spanien 20,- €.
Portugal 25,- €.
Liechtenstein, Schweiz, Norwegen 30,- €. Die Versandkosten verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Lieferungen in andere als die oben angegebenen Länder werden von uns nicht angeboten. Etwaig anfallende Kosten für Zoll werden entsprechend der jeweiligen Zollbestimmungen in Rechnung gestellt.Bei Online-Bestellungen werden die Versandkosten automatisch errechnet und vor Abgabe Ihrer verbindlichen Bestellung im Warenkorb in bezifferter Form ausgewiesen.

6. Eigentumsvorbehalt
6.1 Golfakademie behält sich das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor.
6.2

Ist der Käufer Unternehmer gilt folgendes: Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Zahlung sämtlicher fälliger Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Käufer vor. Der Eigentumsvorbehalt erstreckt sich auch auf den anerkannten Saldo, soweit wir Forderungen gegenüber dem Käufer in laufenden Rechnungen buchen (Kontokorrentvorbehalt) und solange durch den Vorbehalt des Eigentums an der Sache nicht eine - nicht nur vorübergehende - Übersicherung eintreten würde.

Solange das Eigentum noch nicht auf den Käufer übergegangen ist, ist eine Verpfändung oder Sicherungsübereignung nicht zulässig.

Der Käufer ist zur Weiterveräußerung der Vorbehaltsware im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr berechtigt. Der Käufer tritt uns jedoch bereits jetzt alle Forderungen in Höhe unseres Rechnungsendbetrages (einschließlich Mehrwertsteuer) ab, die ihm aus der Weiterveräußerung gegen seine Abnehmer oder gegen Dritte erwachsen und zwar unabhängig davon, ob der Liefergegenstand ohne oder nach Verarbeitung weiterverkauft worden ist. Wir nehmen die Abtretung an. Der Käufer bleibt zur Einziehung der Forderung auch nach der Abtretung ermächtigt. Unsere Befugnis, die Forderung selbst einzuziehen, bleibt davon unberührt. Wir verzichten jedoch darauf, die Forderung einziehen, solange der Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommt, sich nicht in Zahlungsverzug befindet und insbesondere kein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt ist oder Zahlungseinstellung vorliegt. Tritt ein solcher Fall ein, hat der Käufer gegenüber uns alle zum Einzug der Forderung notwendigen Angaben zu machen, notwendige Unterlagen auszuhändigen und dem Dritten von der Abtretung in Kenntnis zu setzen.

Die Be- und Verarbeitung oder Umbildung der Sache durch den Käufer erfolgt stets namens und im Auftrag für uns. Das Anwartschaftsrecht des Käufers an der Sache setzt sich an der umgebildeten Sache fort. Sollte die Sache mit fremden Gegenständen verarbeitet werden, erwerben wir das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Rechnungswertes der ursprünglichen Sache zu den sonstigen verarbeiteten Gegenständen zur Zeit der Verarbeitung. Dasselbe gilt für den Fall der Vermischung. Erfolgt die Vermischung in einer Weise, die dazu führt, dass die ursprüngliche von uns gelieferte Sache nicht als Hauptsache anzusehen ist, überträgt der Käufer uns anteilmäßig Miteigentum und verwahrt das so entstandene Allein- oder Miteigentum für uns. Der Käufer tritt auch solche Forderungen bis zur Höhe unseres Rechnungsbetrages an uns ab, die ihm durch die Verbindung der Vorbehaltsware mit einem Grundstück gegen einen Dritten erwachsen. Die Übertragung und Abtretung dieser Rechte nehmen wir schon jetzt an.

Wir sind verpflichtet, die uns zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Käufers freizugeben, soweit ihr realisierbarer Wert die zu sichernden Forderungen um mehr als 10 % übersteigt.

7. Preis, Zahlungsbedingungen
7.1 Die Preisangaben im Online-Shop enthalten die am Tag der Online-Bestellung gültige Mehrwertsteuer.
7.2 Im Warenkorb des Online-Shops werden die jeweils zum Zeitpunkt der Zusammenstellung gültige Mehrwertsteuer für die Ware sowie die Preise für ergänzende Leistungen ausgewiesen: Verpackung, Versand, etc. Diese werden zusätzlich zum Warenpreis automatisch berechnet und als Gesamtpreis ausgewiesen Vor jeder Bestellung des Kunden werden die genauen Versandkosten angezeigt.
7.3 Die Rechnung enthält den Gesamtpreis einschließlich aller Preisbestandteile mit Ausnahme von Nachnahmegebühren, soweit diese auf eigene Rechnung des Transportunternehmens erhoben und durch Golfakademie getragen werden.
7.4 Bei Ihrer Bestellung wählen Sie aus den dort angebotenen Zahlungsarten aus, dies sind zurzeit Zahlung auf Rechnung oder Zahlung mittels PayPal. Golfakademie behält sich vor, die Lieferung bei Zahlung auf Rechnung nur gegen Vorkasse zu veranlassen, hierüber werden Sie gesondert informiert. Die Rechnung liegt der Ware bei oder wird gesondert per Post oder Email an Sie versendet. Die Rechnung ist innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum zu begleichen.
8.
Gewährleistung
8.1
Golfakademie gewährleistet, dass die Produkte zum Zeitpunkt des Gefahrenübergangs frei von Sach- und Rechtsmängeln gemäß § 434, 435 BGB sind.
8.2
Sollten gelieferte Waren offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, wird der Kunde gebeten, solche Fehler gegenüber Golfakademie zu reklamieren. Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings für Ihre gesetzlichen Ansprüche keine Konsequenzen. Es gelten im Übrigen die gesetzlichen Vorschriften gemäß §§ 434 ff., 475 Abs. 1 BGB.Abweichend hiervon besteht bei einem Kauf, der  für beide Teile ein Handelsgeschäft im Sinne des § 343 HGB ist, eine unverzügliche Rügeobliegenheit gem. § 377 HGB.
8.3
Im Fall des Mangels kann der Kunde gemäß § 439 BGB nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen. Golfakademie kann im Rahmen des § 439 die vom Käufer gewählte Art der Nacherfüllung verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist. Ist der Kunde Unternehmer leisten wir Gewähr nach unserer Wahl durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Eine Nachbesserung gilt mit dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen, wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder des Mangels oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt. Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen oder hat Golfakademie die Nacherfüllung insgesamt verweigert, kann der Kunde nach seiner Wahl Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) verlangen oder den Rücktritt vom Vertrag erklären. Der Rücktritt ist ausgeschlossen, wenn der Mangel geringfügig und unerheblich ist. Im Übrigen gilt § 437 BGB.
8.4
Voraussetzung für die Gewährleistungsansprüche ist, dass der Mangel nicht durch unsachgemäße Benutzung oder Überanspruchung entstanden ist. Zeigt sich ein Mangel erst später als 6 Monate seit Übergabe, so hat der Kunde den Nachweis zu führen, dass die Sache bei Gefahrübergang mangelhaft war. Anderenfalls steht es Golfakademie frei, den Nachweis zu führen, dass die Sache bei Übergabe keine Sachmängel aufwies.
8.5
Außerhalb des Anwendungsbereichs der §§ 438 Abs. 1 Nr. 1. und 2., Abs. 3; 478; 479 BGB; § 439 HGB gelten folgende Regelungen hinsichtlich der Gewährleistungsfristen:
8.5.1
Die Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre ab Ablieferung der Ware.Davon abweichend beträgt die Gewährleistungsfrist ein Jahr ab Ablieferung der Ware, wenn der Kunde Unternehmer ist oder es sich um gebrauchte Sachen handelt. Gebrauchte Sachen werden auf den Angebotsseiten ausdrücklich als Solche gekennzeichnet. Die gesetzlichen Regelungen über Ablaufhemmungen und Neubeginn der Fristen bleiben unberührt.
8.5.2
Die einjährige Gewährleistungsfrist nach Ziff. 8.5.1 gilt nicht, bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung unsererseits oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen sowie bei Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung unsererseits oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.
8.6
Golfakademie gibt gegenüber dem Kunden keine Garantien im Rechtssinne ab. Herstellergarantien bleiben hiervon unberührt.
9.
Haftung
9.1
Bei leicht fahrlässiger Pflichtverletzung ist unsere Haftung sowie die unserer Erfüllungsgehilfen auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden beschränkt.Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen, die nicht Kardinalpflichten, d.h. Verpflichtungen deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf, sind, haften wir sowie unsere Erfüllungsgehilfen nicht.
9.2
Die Haftungsbeschränkungen nach Ziff. 9.1 gelten nicht bei Ansprüchen des Kunden aus Produkthaftung oder aus Garantie. Weiter gelten die Haftungsbeschränkungen nicht bei uns zurechenbaren Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie im Falle eines Ersatzanspruches gemäß § 437 Ziffer 2 BGB.
9.3
Die vorstehenden Regelungen (Ziff. 8 und 9) geben den vollständigen Haftungsumfang von Golfakademie, ihrer Geschäftsleitung und ihren Mitarbeitern wieder.

10.

Rechtswahl / Gerichtsstand
10.1 Auf die Rechtsverhältnisse zwischen Golfakademie und Kunden sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet unter Ausschluss der Bestimmungen zum einheitlichen UN-Kaufrecht über den Kauf beweglicher Sachen das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.
10.2 Ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus der Geschäftsbeziehung unmittelbar oder mittelbar resultierenden Streitigkeiten ist der Geschäftssitz von Golfakademie, sofern der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat, der Kunde nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in das Ausland verlegt hat oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.
10.3 Die Bestimmungen der Ziff. 10.1 und 10.2 lassen zwingende Regelungen des Rechts des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, unberührt, wenn und soweit der Kunde einen Kaufvertrag abgeschlossen hat, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Kunden zugerechnet werden kann (Verbrauchervertrag) und wenn der Kunde die zum Abschluss des Kaufvertrags erforderlichen Rechtshandlungen in dem Staat seines gewöhnlichen Aufenthaltes vorgenommen hat.
   
10.4

Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus der Geschäftsbeziehung unmittelbar oder mittelbar resultierenden Streitigkeiten der Geschäftssitz von Golfakademie.

11. Schlussbestimmungen
11.1 Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt werden.
11.2 Ein Recht des Kunden zur Aufrechnung besteht nicht, es sei denn, die Gegenforderung ist unstreitig, rechtskräftig festgestellt oder stammt aus demselben Vertragsverhältnis.
11.3 Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn der Gegenanspruch unstreitig oder rechtskräftig festgestellt ist oder auf demselben Vertragsverhältnis beruht.
 

 

Hinweis gemäß der Verordnung über die Rücknahme und Entsorgung von Batterien und Akkumulatoren

  Bitte beachten Sie, dass die Entsorgung von Batterien über den Hausmüll ausdrücklich verboten ist und Sie zur  Rückgabe gesetzlich verpflichtet sind. Bei Golfakademie gekaufte Batterien können Sie unentgeltlich bei uns im Ladengeschäft zurückgeben, an einer offiziellen Sammelstelle in Ihrer Nähe zurückgeben oder unter unten stehender Adresse per Post auf Kosten von Golfakademie zurückschicken. Batterien, die Schadstoffe enthalten, sind mit dem Symbol einer durchgestrichenen Mülltonne gekennzeichnet. Unter diesem Mülltonnen-Symbol befindet sich die chemische Bezeichnung des Schadstoffes, „Cd“ für Cadmium, „Pb“ für Blei oder „Hg“ für Quecksilber. Zur weiteren Klärung der Rückgabe setzen Sie sich bei solchen Produkten bitte mit Golfakademie in Verbindung:Golfakademie GmbH & Co. KG
Deutenhof 3
D-93077 Bad Abbach
Fax: +49 (0)9405 957 57-20
E-Mail: service@golfakademie.com
 

 

Weitergehende Kundeninformationen zum elektronischen Vertragsschluss

  Online Vertragsabschluss

 

Auswahl/Anzeige

Wenn Sie auf unserer Homepage ihr Wunschprodukt gefunden haben, wählen Sie ggfs. aus den angebotenen Ausführungsoptionen per Mausklick aus. Anschließend können Sie die gewünschte Menge in dem Drop-down Feld vor der Schaltfläche "In den Warenkorb" auswählen (Vorausgewählt ist die Anzahl 1).

Mittels Klicks auf die Schaltfläche „In den Warenkorb“ legen Sie die Ware in der ausgewählten Ausführung und Anzahl in den virtuellen Warenkorb.

Daraufhin werden Sie zu einem Warenkorb weitergeleitet. Oben rechts auf der Seite wird zudem ein Warenkorbsymbol angezeigt, mit der Angabe der Menge der eingestellten Artikel. Über dieses Symbol gelangen Sie wieder in den Warenkorb, wenn Sie zwischenzeitlich in unserem Onlineshop weiter gesucht haben.

Im Warenkorb werden automatisch die für den aktuellen Inhalt des Warenkorbes geltenden Preise angezeigt. Etwaig anfallende Versandkosten werden erst später, nach Auswahl der Lieferadresse angezeigt. Sie können die Auswahl weiterer Produkte vornehmen, indem Sie über das Menü wieder unseren Onlineshop aufsuchen.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die ausgewählten Produkte durch Klick auf "Entfernen" aus dem Warenkorb zu entfernen. Wenn sich alle gewünschten Produkte in Ihrem Warenkorb befinden, können Sie den Bestellvorgang aktivieren, indem Sie den Button "Zur Kasse" anklicken.

Daten

Verfügen Sie schon über ein Kundenkonto und sind Sie bereits auf der Webseite angemeldet, werden nachfolgend Ihre im Kundenkonto hinterlegten Bestelldaten angezeigt. Sie haben die Möglichkeit Änderungen vorzunehmen.

Sollten Sie noch kein Kundenkonto bei uns haben oder nicht eingeloggt sein, können Sie ein bestehendes Kundenkonto aktivieren, ein neues Kundenkonto in unserem Onlineshop unter dem Menüpunkt "Registrieren" einrichten oder als Gast bestellen.

Sollten Sie bei uns bereits als Kunde registriert sein, brauchen Sie hierfür lediglich Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort einzugeben. In diesem Fall erscheinen Ihre für den Bestellvorgang bereits eingegebenen Bestelldaten.

Ansonsten geben Sie bitte Ihre Bestelldaten in den angegebenen Feldern ein.

Möchten Sie eine von der Rechnungsadresse abweichende Lieferanschrift angeben, klicken Sie bitte auf das Kästchen mit der Beschriftung "Rechnungsadresse stimmt nicht mit Lieferadresse überein".

Änderungen

Sie haben bis zum Abschluss des Bestellvorgangs jederzeit die Möglichkeit Ihre eingegebenen Daten zu korrigieren. Nutzen Sie hierzu die „Zurück“-Buttons Ihres Browsers um zu dem jeweils vorherigen Bestellschritt zurück zu gelangen und dort Ihre Auswahl und eingegebenen Daten zu ändern.

Außerhalb von Bestellungen können Sie Ihre Daten und Bestellungen jederzeit über den Menüpunkt „Einloggen“ einsehen und bearbeiten, wenn Sie ein Kundenkonto angelegt haben.

Bestellung

Unterhalb Ihrer Bestelldaten finden Sie eine Auflistung der gewählten Produkte unter Angabe des Gesamtpreises.

Um die Bestellung abschließen zu können, setzen Sie bitte einen Haken bei der Angabe: "Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Widerrufsbelehrung".

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Widerrufsbelehrung sind dort verlinkt, und können dort abgerufen, gespeichert und ausgedruckt werden.

Die Bestellung kann anschließend über den Button „Kaufen“ ausgeführt werden. Hiermit geben Sie gegenüber uns ein verbindliches Angebot hinsichtlich aller im Warenkorb befindlichen Waren ab.

Sie haben im Anschluss die Möglichkeit, Ihre Bestelldaten auszudrucken.

Den Eingang Ihrer Bestellung bei uns werden wir Ihnen unverzüglich per E-Mail bestätigen. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Angebots dar. Wir sind berechtigt, das in der Bestellung liegende Angebot innerhalb von drei Werktagen nach Zugang bei uns anzunehmen. Nach Annahme des Angebots erhalten Sie eine E-Mail mit weiteren Informationen zur Abwicklung des Vertrages. Weitere Informationen zum Vertragsschluss enthalten die vorstehenden AGB.

 

Speicherung des Vertragstextes
Wir speichern Ihre Bestelldaten und übersenden Ihnen diese nach Eingang Ihrer Bestellung per E-Mail in Textform.

 

Eingabefehler
Sie können Ihre Eingaben während des Bestellvorgangs jederzeit korrigieren, indem Sie auf den Button „Ändern“ oder „Löschen“ klicken. Durch verlassen der Webseite können Sie den gesamten Bestellvorgang jederzeit abbrechen.

 

Vertragssprache
Vertragsabschlüsse mit uns erfolgen nur in deutscher Sprache.

 

Verhaltenskodizes
Neben den allgemeinen Gesetzen sind wir keinen speziellen Verhaltenskodizes unterworfen.

 

Informationen zur Online-Streitbeilegung
Als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten über vertragliche Verpflichtungen aus Online- Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen zwischen einem in der Union wohnhaften Verbraucher und einem in der Union niedergelassenen Unternehmer hat die EU eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS – Plattform) errichtet. Sie können die OS – Plattform unter folgendem Link erreichen: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Für Fragen in diesem Zusammenhang erreichen Sie uns unter: service@golfakademie.com.

 

Informationen nach § 36 VSBG
Sehr geehrte Kunden, nach Vorgaben der Europäischen Union wurden in Deutschland zur Alternativen Streitbeilegung Verbraucherschlichtungsstellen eingerichtet. In unserem Fall zuständig wäre die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, Telefon 07851 795 79 40, Fax 07851 795 79 41, E-Mail: mail@verbraucher-schlichter.de, Web: www.verbraucher-schlichter.de. Die Teilnahme an derartigen Streitbeilegungsverfahren ist für uns aber gesetzlich nicht verpflichtend. Auch auf freiwilliger Basis nehmen wir an dieser Alternativen Streitbeilegung nicht teil. Unsere Entscheidung hat im Übrigen keinerlei Einfluss auf Ihre Möglichkeit zur Geltendmachung von Ansprüchen vor ordentlichen Gerichten.

 

Top